Lawinenkurse im Bergsteigerdorf

Follow me Avalanche Safety Days I Intensivkurs LVS Suche

Der erste Schritt einer fundierten Ausbildung für sicherheitsbewusste Freerider und Skitourengeher I Tirol / Innsbruck / Freeride City

Man kann sie nicht oft genug üben - die LVS Suche! Wir können nur Leben retten, wenn wir schnell sind. Deshalb gilt die LVS Suche als wichtigster Bestandteil der Sofort-Rettung bei Lawinenverschüttung und wir sollten darauf gut vorbereitet sein. 

Verlockend ist er, der Tiefschnee / Powder im Winter - und genau hier lauert die Gefahr!

Mit hilfreichen Tipps und Tricks werden unsere Profis alles daran setzen, Deine ersten Versuche zu unterstützen oder das Wiedereinsteigen zu erleichtern.

Folgende Inhalte werden an unseren Safety Day's vermittelt

Sicherheit methodisch und praktisch

  • Sicherheit auf Skitour Allgemein
  • LVS, SUCHEN, FINDEN
  • Allgemeines Gefahrenbewusstsein stärken

Die allgemeine Lawinensituation

  • Allgemeine Information über Lawinenlage
  • Erste Interpretation vom Lawinenlagebericht

Allgemeine Erste Hilfe und was tun im Notfall

  • Allgemeine Information über Unfallmanagement
  • Notfallausrüstung
  • Notfallnummern

Kursziel

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der Soforthilfe bei Lawinenverschüttung. Handhabung der Sicherheitsausrüstung. Richtiges reagieren im Notfall und Alarmierung der Rettungskräfte. 

Leistung

Praxisteil im Gelände
Theorie mittels Coaching im Gelände
Fragen und Feedbackrunde bei Cafe und Kuchen ;)

Sicherheitsausrüstung kostenlos bei diesem Kurs!

Handout Folder zum mitnehmen
Leitung durch IVBV Bergführer/in von Follow me

Wenn der Kurs in Gries im Sellrain stattfindet, dann ist Cafe und Tee im Bergraum inklusive

Anforderungen

Keine besonderen Fertigkeiten notwendig.

Bring eine/n Freund/in mit und übe gemeinsam :)

Starten Sie Ihre Buchung hier

Termin auswählen

Follow me Avalanche Safety Days I Intensivkurs LVS Suche ab
Gesamtpreis:
Zum Warenkorb hinzufügen
         
Zusatzkosten
  • An- und Abreisekosten
  • gebührenpflichtiges Parken
  • Unterkunft bei Bedarf (wir helfen Ihnen gerne weiter)
  • Verpflegung für den Tag 
  • Limonaden und alkoholische Getränke etc. im Bergraum
Zielgruppe
Stufe 1
Starter, Einsteiger (?)
Stufe 2
Wiedereinsteiger, Variantenfahrer oder Pistengeher (?)
Ort
  • Tirol - Österreich
  • Region A Innsbruck / Freeride City
  • Region B Sellraintal / Kühtai
  • Region C Stubaital / Stubaier Gletscher
Noch Fragen?

Sabine Leipold
sabine@follow-me.at
+43 5239 21688

Lydia Santer
lydia@follow-me.at
+43 5239 21688


Ablauf (1 Tag) alle Tage im Überblick
Anreise

Von Deinem Heimatort zum Treffpunkt in der Region

  • Region A Innsbruck / Freeride City
  • Region B Sellraintal / Kühtai
  • Region C Stubaital / Stubaier Gletscher
Unterkunft

Wenn Sie vor Ort nächtigen wollen, dann erhalten Sie Informationen bei der Tourismusregion Innsbruck und seine Feriendörfer. Wir helfen gerne weiter ;)

Treffpunkt

Treff ist jeweils um 9 Uhr

  • Region A Innsbruck / Freeride City
  • Treffpunkt: Talstation der Nordkettenbahn Gondelbahn
  • Region B Sellraintal / Kühtai
  • Treffpunkt: Bergraum Gries im Sellrain
  • Region C Stubaital / Stubaier Gletscher
  • Treffpunkt: Talstation Stubaier Gletscherbahn Mutterberg

Ausrüstung

Bekleidung

  • Funktionelle Bekleidung für das Bergsteigen (Gore Tex)
    • Skibekleidung für Winter
    • Anorak mit Kapuze und Überhose, Wind und Wasserdicht
    • Soft Shell oder Fleck Jacke
  • 2x Handschuhe (Fingerhandschuhe, warme Fausthandschuhe)
  • Mütze, evtl. Stirnband oder Puff

Diverse

  • Persönliche Medikamente
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille mit UV Schutz, Sonnencreme)
  • Wasserflasche bzw. Teeflasche mit mindestens 1,5 bis 2 Liter!!
  • Fotoausrüstung (nicht zu schwer)

Technische Ausrüstung

  • kleiner Rucksack mit Hüftgurt

Sicherheitsausrüstung (kann gemietet werden)

  • LVS Gerät (zeitgemäß am besten mit 3 Antennen)
  • Lawinen Schaufel 
  • Sonde

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung für den Tag und die Pausen
  • Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriege,.....

Tipps

Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 kg wiegen.