Tiefschnee & Freeride Offpiste

Freeriding & "Offpiste Guiding" im Kühtai

Das Fahren und Verlangen, sich abseits der Skipisten zu betätigen, wird als Freeriden bezeichnet. Es ist ein besonderes Erlebnis, unter Ausnützung des Geländes, sich spielerisch zu bewegen. Jedoch verlangt es gute Kenntnisse im Tiefschneefahren und eine adäquate Vorbereitung, um ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten zu können.

Beim Freeriden geht es darum, eine Art "Surferfeeling" und einen gewissen "Flow" zu erzeugen, wenn ein Hang auf eine besondere Art und Weise bewältigt wird.

Philosophie und Zielsetzung bei Freeridekursen

Zielgruppe

Gute Skifahrer mit dem Drang ins freie Gelände. Hier ist vom Jugendlichen bis hin zum über 50 jährigen ein breit gefächertes Klientel zu beobachten. Weiters bieten unsere Einstiegskurse auch die Möglichkeit das Tiefschneefahren abseits der Pisten einfach nur zu erlernen! Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie mit diesem Spirit zu infizieren.

Ziel

  • Lange Schwünge auf ungegliederten Hängen
  • Steigernd in steilere Hänge mit kürzeren Radien
  • Ein Gefühl des "Surfens im Schnee" zu erleben und zu erzeugen
  • Definitiv das "High-End-Produkt" im alpinen Skilauf

Sprungbrett von der Piste hin zum Skitourengehen oder zur Freeridereise

Unser Unternehmen betreibt parallel eine Skischule  und ein Skitouren-Ausbildungszentrum im Bergsteigerdorf Gries im Sellraintal/Kühtai. Dieses Zentrum untermauert unsere Kompetenz abseits von Pisten.

Professionelle international geprüfte Guides und Gütesiegel

Als Mitglied im Verband der Alpinschulen von Österreich führen wir auch ein entsprechendes Gütesiegel im Alpinbereich und sind auch im Sommer Hochalpin unterwegs. Wir garantieren Ihnen, dass nur entsprechend ausgebildete und berechtigte Skilehrer, Skiführer und Bergführer in diesem Segmente eingesetzt werden.